Der Schulverband Hohenlockstedt sucht ….......

27.04.2022

Der Schulverband Hohenlockstedt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sozialpädagogin/einen Sozialpädagogen (m/w/d)
Entgeltgruppe bis S 11 b TVöD, Vollzeit, unbefristet

für die Betreuung der Schüler und Schülerinnen des Schulverbandes Hohenlockstedt, insbesondere der Wilhelm-Käber-Schule.

Die Wilhelm-Käber-Schule (WKS) ist eine zweizügige Gemeinschaftsschule ohne Oberstufe mit derzeit ca. 300 Schülerinnen und Schülern. Die WKS ist eine Klimawaldschule und eine Zukunftsschule der Stufe 2.

Die Schulsozialarbeit ist ein Eckpfeiler der schulischen Arbeit des Schulverbandes Hohenlockstedt. Als Schulsozialarbeiter/in sind Sie Mitglied des schulischen Tandems und verfügen über den sogenannten Freiraum mit eigenem Konzept.

Das Aufgabenfeld der Schulsozialarbeit gestaltet sich insbesondere wie folgt:
-  Ansprechpartner/in für alle an Schule beteiligten Personen (Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern bei Problemen und Berater/in für diese Personengruppen in allen Fragen im Rahmen der Sozialen Arbeit auch abseits des Unterrichts)
-  Maßgebliche Beteiligung an der Präventionsarbeit (Mobbing, Sucht, Mediennutzung, Anti-Rassismus) und somit auch Beitrag zur Schulentwicklung
-  Organisation von Projekten, Themen-Elternabende usw. im Rahmen der Tätigkeiten der Schulsozialarbeit
-  Teilnahme an schulischen Konferenzen, Schulveranstaltungen, Elternabenden, Teamsitzungen und Klassenfahrten
-  Regelmäßige Besprechungen mit der Schulleitung und Zusammenarbeit mit allen pädagogischen Kräften des Schulzentrums
-  Pflege des Netzwerks zu außerschulischen Partnern im Rahmen der Sozialen Arbeit
-  Ausbildung der Medienscouts
-  Durchführung des Selbstbehauptungstrainings

Für diese anspruchsvolle Aufgabe suchen wir eine engagierte Persönlichkeit, die über Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen verfügt, Organisations- und Koordinationsfähigkeiten besitzt und gut in einem Team arbeiten kann. Eigeninitiative, selbständiges und strukturiertes Arbeiten, Flexibilität, Empathie, Innovations- und Gestaltungsfreude im selbstverantwortlichen Arbeitsbereich sowie Verständnis für die Abläufe einer Schule werden ebenso vorausgesetzt wie eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Sozialpädagogin/Sozialpädagogen bzw. eine vergleichbare Ausbildung. Darüber hinaus sind Kenntnisse in der Gesprächsführung gewünscht.

Es handelt sich grundsätzlich um eine unbefristete Vollzeitstelle (derzeit 39 Std./Woche). Das Entgelt richtet sich entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis hin zu EG S 11 b nach dem TVöD.

Sie fühlen sich angesprochen? Unser Team wartet auf Sie!

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis einschließlich 06.05.2022 an den

Schulverband Hohenlockstedt
Die Verbandsvorsteherin
Hauptamt des Amtes Kellinghusen
Kennwort „Bewerbung-Schulsozialarbeit“
Hauptstraße 14
25548 Kellinghusen

oder per E-Mail an

bewerbung [at] amt-kellinghusen.de

Der Schulverband Hohenlockstedt setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Auskünfte erteilt der Leiter der Wilhelm-Käber-Schule, Herr Gasterstedt (04826/731), bzw. Frau Bubel vom Hauptamt des Amtes Kellinghusen (04822/39110).

Schulverband Hohenlockstedt
Die Verbandsvorsteherin